«
Eveyn Fink-Mennel

GÄNSEHAUT JODELN!
Evelyn Fink-Mennel
& Matthias Härtel aus dem Bregenzerwald, Österreich

18. - 20. Oktober 2019
Bildungshaus Kloster St. Ulrich,
nahe Freiburg i. Br./D

Der Jodel, wie ihn Evelyn Fink-Mennel vermittelt, eröffnet eine ganz neue, musikalisch und stimmlich vielfältige Welt. Die alpenländische Musik, der authentische Klang der eigenen Stimme, die andere Form seine Stimme zu nutzen und Singen ganz im hörenden Kontakt mit den anderen, schenken Gänsehaut.

Die leidenschaftliche Musikerin, Jodlerin und Musikethnologin aus dem Bregenzerwald führt mitreißend, heiter und hochkompetent Menschen mit und ohne Jodel-Vorkenntnisse in diese Gesangswelt.
Assistiert wird sie vom Jodler Matthias Härtel aus der in Jodler-Kreisen wohlbekannten Familie Härtel. Dadurch können die 16 bis maximal 24 Jodelnden auch in parallelen Gruppen sowie in kleinen Formationen besonders gut begleitet und angeleitet werden.
So werden die Sänger*innen entsprechend den Fähigkeiten und Vorkenntnissen gefördert.
Erfahrungen im mehrstimmigen Singen sind notwendig!

Hier anmelden >>>


EVELYN FINK-MENNEL ist Volksmusikforscherin, gefragte Jodellehrerin und -interpretin, Lehrerin für Geige, rege Konzerttätigkeit. Sie musiziert in diversen Formationen und unterrichtet am Konservatorium Feldkirch Volksmusik und Ethnologie. Sie leitet die Musikwerkstatt „Glatt und verkehrt“ u.v.m. 

Diverse Veröffentlichungen zu Themen der alpenlän-dischen Volksmusik.
Langjährige Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und Mozarteum Salzburg. evelynfinkmennel.at 


 

Zum Essen im Bildungshaus St. Ulrich

Auf Vorbestellung haben Sie die Möglichkeit, die vegetarische Küche des Bildungshauses zu genießen. Gerne wird auf Lebensmittelallergien wie Laktoseintoleranz, glutenfreie Kost und Diabetes eingegangen. Vegane Kost wird nicht gereicht. Bitte melden Sie entsprechende Wünsche spätestens eine Woche vor Seminarbeginn dem Veranstalter StimmImpuls.
Bei Fragen steht Ihnen die Hauswirtschaftsleiterin des Bildungshauses Anita Müller gerne zur Verfügung, Tel.: 07602/9101-30