«

IMPROVISATION UNLIMITED
5 days intense for advanced singers & improvisers

Leitung: OSKAR BOLDRE, Italien

21. - 25. Oktober 2019
im Bildungshaus Kloster St. Ulrich, nahe Freiburg im Breisgau

Oskar Boldre mit seinem Chor ANCORE d'ARIA

IMPROVISATION UNLIMITED

16 – 18 Sänger*innen mit fortgeschrittener vokaler Praxis

Improvisation im Kontakt mit Rhythmen, Harmonien, Mitsingenden und musikalischen Formen kann zum Sahnehäubchen der Musik werden!

In diesen 5 Tagen haben Sänger und Sängerinnen mit fortgeschrittener vokaler Praxis und Impro-Erfahrungen z.B. in Band, Chor, Ensemble viel Raum und intensive Anleitung für neue Entwicklungssschritte in ihrem improvisatorischen Können.

Der Workshop ist kein spezieller Jazz-Workshop. Nicht per Musiktheorie, sondern im praktischen Tun wird die Palette der eigenen Stimmfarben, Rhythmen, Soli und vokalen Instrumente erweitert. Dazu gehört, Gewohntes loszulassen (Get out of your cage!), die Wirkung von Pausen, Repetitivem oder Einfachem zu entdecken und vor dem Tun insbesondere das Wahrnehmen und Hören zu entwickeln. Was braucht die Musik, ist die entscheidende Frage!

"Unlimited" bedeutet, sich aus der Spannung zwischen Grenzen und Freiheit inspirieren zu lassen und die sich daraus entwickelnde Kraft zu entdecken. Unter dem Namen GIOCANDO LA VOCE hat Oskar Boldre hat seit Jahren in Workshops, Ensembles und seinen prämierten Chören GOCCIA DI VOCI in Italien und der Schweiz viele wunderbare Übungen für Improvisation entwickelt, die immer wieder neue Türen und Zugänge zur Improvisation öffnen.

In den Kurstagen wird daran intensiv in Ensembleformaten, Masterclass-ähnlichem Einzelcoaching und auch in der Gesamtgruppe gearbeitet. Dafür braucht es 16 – 18 erfahrene, fortgeschrittene Sänger*innen. "Fortgeschritten" meint dabei nicht, mehrere Kurse bei dem Dozenten besucht zu haben, sondern Gesang und Improvisation im Kontakt mit anderen Musizierenden bereits intensiv zu praktizieren.

Kurssprache ist Englisch. Für die eigene Selbsteinschätzung siehe weitere Infos & Audios hier.

Hier anmelden >>>


Oskar Boldre & Bobby McFerrin, Impro-Duett, Bari, 16. Juli 2008

ANREISE NACH ST. ULRICH

Informationen zur Anreise:

Von der  Autobahn aus Richtung Karlsruhe kommend:
* Autobahnausfahrt Freiburg Mitte
* Zubringer nach Freiburg, bis Abfahrt Bahnhof/Konzerthaus, dort Richtung Merzhausen
* Geradeaus durch Merzhausen, Au und Sölden
* ca. 1 km nach Sölden, nach dem Ort links abbiegen nach St. Ulrich
* in St. Ulrich beim Gasthaus Rössle rechts abbiegen
* das Bildungshaus ist direkt bei der Kirche
* Parkplätze finden Sie beim Ussermannsaal oder oberhalb des Friedhofs

Vom Höllental kommend:
* durch Freiburg in Richtung Autobahn fahren
* Abfahrt Konzerthaus/Bahnhof vom Zubringer abfahren
* Links abbiegen Richtung Merzhausen
* Geradeaus durch Merzhausen, Au und Sölden
* ca. 1 km nach Sölden, nach dem Ort links abbiegen nach St. Ulrich
* in St. Ulrich beim Gasthaus Rössle rechts abbiegen
* das Bildungshaus ist direkt bei der Kirche
* Parkplätze siehe oben

Aus Süden kommend:

* Autobahnausfahrt Bad Krozingen, Richtung Staufen halten
* nach ca. 3 km links ab Richtung Ehrenkirchen/Kirchhofen
* In Ehrenkirchen durch die Ortsteile Kirchhofen, Ehrenstetten und Bollschweil durchfahren
* nach Bollschweil rechts abbiegen nach St. Ulrich
* in St. Ulrich beim Gasthaus Rössle rechts abbiegen
* das Bildungshaus ist direkt bei der Kirche
* Parkplätze siehe oben!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

* Bitte setzen Sie sich mit dem Bildungshaus direkt in Verbindung, um ggfls. abgeholt zu werden (Tel.: 07602/9101-0) oder informieren Sie sich direkt unter www.vag-freiburg.de
www.deutsche-bahn.de